Weekend shot #7 Wo Gewalt gegen Frauen anfängt und was das mit dir zu tun hat

Im Beitrag von  dieser Woche  ging es als Zeichen der Solidarität für die  Aktionstage der UN Woman im Kampf gegen Gewalt an Frauen um einen anderen Themenbereich als sonst hier im Blog.

Du erfährst

  • wo Gewalt gegen Frauen in Beziehungen beginnt
  • wo Toleranz ihre Grenzen haben muss
  • und was du gegen verbale Gewalt unternehmen kannst

Mehr erfährt du hier

http://claudiamuenster.de/index.php/2015/11/25/wo-gewalt-gegen-frauen-anfaengt-und-was-hat-das-mit-dir-zu-tun/

Deine

 

Claudia

Wo Gewalt gegen Frauen anfängt und was das mit dir zu tun hat

Kampagne 1 2

Gewalt an Frauen und Mädchen ist die Menschenrechtsverletzung, die weltweit am meisten verbreitet ist. Um diese Form der Gewalt zu bekämpfen wurde im Jahre 1991 die Aktion „16 days of activism against gender violence“ ins Leben gerufen. Vom 25.11., dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen bis zum 10.12., dem Tag der Menschenrechte, führt die UN Woman jedes Jahr Aktionen im Kampf gegen Gewalt an Frauen durch. In diesem Jahr heißt das  Motto „Orange Your World 2015“ mit dem Ziel, mit vielen Aktionen ein Zeichen der Solidarität zu setzen und gemeinsam den Kampf zu unterstützen.

Auch der Blog von „Woman and Work“,  dem größten deutschen Messe-Kongress für Frauen,  beteiligt sich und hat zur Blogparade aufgerufen, um dieses wichtige Thema durch die Welt der Blogger zu verbreiten.  https://womenandworkblog.wordpress.com/2015/11/17/blogparade-orangetheworld-2015/comment-page-1/#comment-23

Weiterlesen

Weekend shot #6 Warum Lernen allein dir nichts bringt

IMG_5066

Du besuchst ein wirklich gutes und hochwertiges Seminar oder liest einen sehr guten Artikel, mit Inhalten, die du gern im Alltag umsetzen möchtest. Und dennoch gelingt es dir nicht – obwohl du von den erlernten Strategien überzeugt bist. Diese Erfahrung hat jeder von uns bereits gemacht.

Das liegt häufig daran, dass kein Wissenstransfer und kein Tranfermanagement erfolgt.

Damit du Erlerntes umsetzen kannst

  • muss es für dich von Relevanz sein

  • es muss wirklich neues Wissen sein

  • das angebotene Wissen muss bei deinen Vorkenntnissen andocken können

Wie genau du das funktioniert und warum ich durch den Linksverkehr in England darauf gekommen bin, kannst du im Beitrag von diesem Wochenende lesen http://claudiamuenster.de/index.php/2015/11/21/warum-lernen-allein-dir-nichts-bringt/
Deine

 

Claudia

 

 

Warum Lernen allein dir nichts bringt

IMG_5066

Du bekommst unendlich viel Wissen und Strategien angeboten, die dir helfen sollen, Dinge oder auch dich  selbst besser zu machen. Ob durch Blogposts wie diese, Zeitungsartikel, Ratgeber oder Seminare – es hört sich so einfach an. Du musst einfach nur das Erlernte umsetzen und in deinen Alltag integrieren. Voller Vorfreude stellst du dir vor, wie du mit dem neuen Wissen  ein konkretes Problem löst, dein Timemanagement optimierst oder Verbesserungen an deiner ganz persönlichen Baustelle schaffst. Du siehst alles ganz klar vor dir. Du hast eine Erkenntnis gewonnen und brennst darauf diese umzusetzen.

Aber (es gibt immer ein aber) die Umsetzung  klappt trotz des Wissens und der Erkenntnis nicht. Du behältst die Aufschieberitis, du verbringst weiterhin zu viel Zeit mit Social Media oder du fällst in Konfliktsituationen  in alte Verhaltensmuster zurück. Woran liegt das?

Weiterlesen

Weekend shot #5 Warum du durch Aufgaben den wilden Teil verpasst

IMG_0105

Neue Projekte zu starten weckt ungeheure Energie und beflügelt. Die Dinge fließen und fallen leicht. Aber irgendwann ist da der Punkt, an dem es beginnt schwer zu fallen. Wenn du jetzt das Projekt beendest, hörst du auf, bevor Abenteuer beginnt.

Warum es sich lohnt weiterzumachen:

Du erfährst, ob du Biss hast 

Du lernst dein Ego kennen 

Und du erfährst, ob es dein Weg ist 

und was eine Hexenköchin damit zu tun hat, erfährst im Beitrag von diesem Wochenende.

http://claudiamuenster.de/index.php/2015/11/14/warum-du-durch-aufgeben-den-wilden-teil-verpasst/

Deine

 

Claudia

 

Warum du durch Aufgeben den wilden Teil verpasst

IMG_0105

 

Ich bin ein Meister im Anfangen. Neue Dinge und Projekte zu starten weckt in mir ungeheure Energien. Meine Gedanken fliegen und ich bin voller Euphorie und Tatendrang. Wie wilde Wellen in einem stürmischen Meer, folgen immer neue Bilder und Visionen einander in schneller Folge.

Aber dann – und natürlich gibt es ein aber –  kehrt der Alltag ein. Die Dinge fallen nicht mehr nur leicht. Die Realität holt mich ein. Das anfängliche Glücksgefühl verschwindet und ich muss erkennen, dass meine Visionen und Träume zu euphorisch waren. Kennst du das auch? Und das ist der Moment, wo du aufhörst. Aber das bedeutet, aufzugeben, bevor das Abenteuer beginnt.

Weiterlesen

Weekend shot #4 Wie du Tage, an denen alles schief läuft, retten kannst

Wir kennen sie alle, diese Tage, an denen wir uns wünschen, gar nicht erst aufgestanden zu sein. Alles was schief gehen kann, geht schief.

Aber das muss nicht so sein.

+ Du erfährst, dass du  beeinflussen kannst, wie du deinen Tag empfindest.

+ Du erfährst, wie  du durch den Wechsel deiner Sichtweise die Dinge in einem anderen Licht betrachten kannst.

+ Du erfährst, was ein 70 jähriger Rentner und ein 25 jähriger Arbeitsloser gemeinsam haben und was sie trennt.

+ Du erfährst, was Umdeutung ist und wie sie dir helfen kann.

Hast du Lust auf den gesamten Beitrag bekommen? Nimm dir die Zeit

http://claudiamuenster.de/index.php/2015/11/07/wie-du-tage-an-denen-alles-schief-laeuft-retten-kannst/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie du Tage, an denen alles schief läuft, retten kannst

P1020547

Wer kennt sie nicht, diese Tage, an denen alles schief zu laufen scheint. Du hast verschlafen, machst dich  in aller Hetze fertig, das Frühstück fällt aus und du rennst wie eine Verrückte um den Bus zu kriegen, der dir natürlich vor der Nase wegfährt. Als du endlich bei der Arbeit angekommen bist, hat das Meeting schon begonnen und weil du keine Zeit hattest dich noch einmal zu sammeln und vorzubereiten, kämpfst du dich durch deinen Vortrag und wirst immer nervöser und gestresster. Dein Chef ist nicht begeistert und du quälst dich frustriert und gestresst durch den Tag, um dich am Abend mit deinem Partner zu streiten, weil er die Spülmaschine nicht ausgeräumt hat und nach diesem miesen Tag auch das noch an dir hängen bleibt. Spät am Abend fällst du todmüde ins Bett und bist frustriert und fragst dich, warum an diesem verdammten Tag aber auch alles schief gegangen ist.

Wäre es nicht großartig, wenn es einen Ausweg gäbe? Wenn du es in der Hand hättest, wie dein Tag verläuft?

Weiterlesen

Weekend shot #3 Zwei todsichere Tricks wie ein Streit dich weiterbringt

In unserer Streitkultur gibt es einen Gewinner und einen Verlierer. Du hast Recht oder du hast Unrecht. In dem Beitrag von dieser Woche wirst du  zwei Tricks lernen, wie du in einem Streit die Chance nutzt, zu einem größeren Verständnis und einem besseren Miteinander zu kommen.

Du wirst erkennen, ob du in einem Streit zur Gruppe

des Angreifers

oder

des Selbstanklagenden 

gehörst.

Durch zwei Arten des Zuhören kannst du das übliche Muster durchbrechen.

Lust mehr dazu zu lesen?

http://claudiamuenster.de/index.php/2015/10/30/zwei-todsichere-tricks-wie-dich-ein-streit-weiterbringt/

Deine

 

Claudia