IMG_1927

Heute vor einem Jahr habe ich meinem Liebsten am 1. Weihnachtstag einen Heiratsantrag gemacht. Mit einem BÄMM: Ein Flashmob  mit  Freunden und Familie, tanzenden und singenden Menschen. Seitdem hat sich alles geändert. Damals kannte ich zwar einige Modeblogs, mehr wusste ich jedoch nicht von der Welt der Blogger und des Online Business. Dass ich heute – ein Jahr später – einen Jahresrück- und Ausblick über meinen Blog schreiben würde, lag komplett außerhalb des Vorstellbaren. Jetzt aber gehört dieser Blog zu meinem Leben und deshalb greife  ich die wunderschöne Idee von Marit Alke und Sabine Piarry im Rahmen einer Blogparade auf das vergangene Jahr zurückzublicken und einen Ausblick in das kommende Jahr zu geben, mit ganz viel Freude auf.

Etwas Neues zu tun, die gewohnten Pfade zu verlassen, erfordert Mut. Und deshalb neigen wir dazu genau das weiterzumachen, was wir immer gemacht haben, was wir kennen und können. Aber manchmal trifft das Leben die Entscheidungen und wir müssen mit den Würfeln, die uns das Schicksal zugewiesen hat, ein neues Spiel beginnen. 2015 war das Jahr meines neuen Spiels. Und auch der Start meines Dream-up Business mit diesem Blog. Ein Traum, von dem ich nicht einmal wusste, dass ich ihn hatte.

Rückblick auf 2015

Die größte antreibende Kraft

Mein Rückblick auf das Jahr 2015 ist vorrangig der Rückblick auf den 20.01.2015. Der Tag des Todes und der Tag des Lebens. Mein geliebter Manfred, der Mann, dem ich gerade erst einen Heiratsantrag gemacht hatte, starb an diesem Tag fast und er überlebte. Alles was vorher war, änderte sich. In unserem Leben  war nichts mehr so, wie es vorher gewesen ist. In den folgenden, wirklich harten Monaten hatte ich die Wahl was ich mit diesen Würfeln, die das Schicksal uns zugewiesen hatte, anfange. Mir stand der Weg in die Bitterkeit und Verzweiflung offen. Dieser Weg lag so verlockend und mit weit geöffneten Armen vor mir. Es wäre so leicht gewesen ihm  zu folgen. Oder ich könnte etwas lernen, etwas Neues erschaffen und diese Erfahrung, durch die wir gingen, verarbeiten und in etwas Kraftvolles verwandeln. Ich habe mich für das Voran entschieden und dieser Blog ist Teil dieser Entscheidung.

Und hier ist auch schon der erste Moment um zu  danken. Mein Mann war für mich in dieser Zeit die größte Motivation und Inspiration. Sein Mut, sein Schicksal anzunehmen und voranzugehen, hat mich nachhaltig beeindruckt. Seine Kraft und seine Bereitschaft jede Hürde in diesem Jahr anzunehmen und immer wieder aufzustehen, weiterzumachen und niemals aufzugeben, waren und sind  für mich eine nie endende Quelle der Motivation. Denn mein vermeintliches  Schicksal, meine Hürde, war verschwindend klein im Vergleich zu seinen Herausforderungen.

Was habe ich in 2015 geschafft?

Ich habe einen Blog. Ein kleiner, banaler Satz. Aber diesen Blog erschaffen zu haben, ist wie zu einem neuen Leben erweckt worden zu sein.

„Who you are comes to life“

Der Start dieses Blogs ist das Ergebnis einer Reise zu mir, meinen Wünschen und meinen Zielen. Er ist das Ergebnis unzähliger Gedanken, Entscheidungen und Ausdruck meiner Entscheidung als Coach und Trainerin zu arbeiten. Er ist die Manifestation meiner Überzeugung, dass glücklich zu sein eine bewusste Entscheidung ist. Einer Entscheidung, die durch die richtigen Prozesse und die passende Unterstützung, für jeden realisiert werden kann.

Das unbeschreibliche Gefühl des Sichtbarwerden durch den Launch dieses Blogs ist für  mich konserviert in einer kleinen, silbernen Schachtel in meinem Kopfarchiv und jederzeit abrufbar. Die Achterbahn der Gefühle, das Gefühl, etwas Ungeheuerliches getan zu haben, ist fest verankert.

Diesen Blog mit Leben zu füllen und  Inhalte zu produzieren, ist das, was ich in Bezug auf meine Ziele geschafft habe. Es gibt noch keine Produkte, die ich bewerten könnte. Keine Verkaufszahlen, die ich analysieren und auswerten könnte. Aber es gibt wunderbares Feedback von Lesern, die mir gespiegelt haben, dass ich sie abgeholt und unterstützt habe. Das ist mein Umsatz-Erfolg für 2015, für den ich zutiefst dankbar bin. Und ich möchte jedem einzelnen von euch, der mir ein Feedback gegeben hat, danken.

Wer hat mich inspiriert? Und wem bin ich dankbar?

Neben meinem Mann gilt meine Dankbarkeit auch meiner Familie, die mich sofort bei meinem Ziel unterstützt hat. Ob tatkräftig oder durch intensives Feedback. Ein Faktor, der für mich ungeheuer wichtig und motivierend war und ist. Ich danke auch meiner Tochter Roxana für den wunderbaren Gastartikel, den sie auf meinem Blog geschrieben hat. Und auch Yannick danke ich von Herzen, dass er diesen Blog erst möglich gemacht hat. Dankbar bin ich auch meiner Tochter Louisa, die die wunderbaren Fotos für meine Seite gemacht hat.

Ein wichtiger Erfolgs- und Entwicklungskatalysator auf meinem Weg zur Realisierung meines Traums war auch Marion Guerin von Co-Vadis, mein Coach, die mir immer genau die richtigen Fragen gestellt und mich so auf meinem Weg unglaublich intensiv vorangebracht hat. Die Denk- und noch vielmehr die emotionalen Prozesse, die sie in Gang gesetzt hat, sind wichtige Stationen auf meinem Weg hin zu diesem Blog und meinem Online Business. Ich danke dir Marion.

Eine wichtige Kraftquelle war und ist  auch die  energiegeladene und kluge Karin Wess und die Powermädls. Eine Mastermind Gruppe, in der wir uns gegenseitig unterstützen, motivieren und auch trösten. Diese virtuelle Verbindung ist eine Kraftquelle und ein Forum des Austausches, auf das ich nicht verzichten möchte. Auch wenn ich erst vor ganz kurzer Zeit die Prozesse und die Dynamik der Gruppe wirklich verinnerlichen konnte, ist die Verbindung zu diesen Frauen, die den gleichen Weg gehen, mit den gleichen Problemen zu kämpfen haben, ein Power Boost. Und deshalb ein ganz tief empfundenes Danke an Karin und die Powermädls.

Eine komplett neue Erfahrung für mich war auch die Unterstützung, die in Bloggerkreisen üblich ist. Wo ist das gute alte Konkurrenzdenken geblieben?  Unterstützung von Konkurrenten und Fremden zu bekommen – uneigennützig und großherzig – war eine wunderbare, gänzlich neue Erfahrung für mich.

Deshalb möchte ich hier Mara Stix danken, die mich immer wieder  inspiriert und mehrfach unterstützt hat. Nicht zuletzt indem sie mir, als komplettem Neuling die Möglichkeit geboten hat, einen Gastartikel auf ihrer Seite zu schreiben.

Ein großes Dankeschön geht auch an viele andere  Blogger, deren Beiträge mich immer wieder neu inspiriert und motiviert und mir wertvollen Input gegeben haben. Blogger, die mir so unendlich viele Informationen und Tipps gegeben und mir damit erspart haben, jeden Fehler oder auch jede Erfahrung selber machen zu müssen. Da ist der Affenblog, der ganz handfeste und praktische Unterstützung für mich als Neuling geliefert hat.  Und natürlich Walter Epp, der mir so wertvolle Tipps gegeben hat, wie ich sprachlich und inhaltlich besser werden kann. Gordon Schönwälder und Markus Cerenak mit immer neuen Motivation-Pushern. Auch Calvin Hollywood ist für mich immer ein Meister der Motivation gewesen. Linda Benninghoff war die erste Bloggerin mit der ich in direkten Kontakt gekommen bin und die geduldig meine Fragen beantwortet hat. Und natürlich Norman Brenner, der mich immer wieder zum Nachdenken bringt. Und ich möchte auch Jörg Wiesehöfer nicht  vergessen, der mich in einer schwarzen Stunde tatkräftig unterstützt hat. Ich danke euch allen. Ihr macht es mir leichter.

Was kommt Neues in 2016?

Da ich bislang nur meinen Blog habe, ist 2016 das Jahr, in dem ich mein Business mit Leben füllen werde. Ich werde meine Dienstleistungen konkretisieren auf der Basis des Feedbacks, das ich bekommen habe. Ganz bewusst habe ich damit gewartet, um meinen Kunden dann genau das zu geben, was sie brauchen.

Der Aufbau eines Youtube Kanals ist ein großes Ziel für 2016, um mit meinen Kunden in einen anderen, näheren Kontakt zu kommen. Ich möchte dadurch Menschen die Gelegenheit bieten, mich näher und auf  eine „echtere“ Art und Weise kennenzulernen.

Ein weiteres Ziel ist die Veranstaltung eines Webinars, um in eine direkte Kommunikation mit meinen Lesern zu treten und die Gelegenheit zu direktem Feedback zu bieten.

Ich freue mich unbändig auf die Abenteuer, die vor mir liegen. Und sie aufzuschreiben, nimmt diesen Zielen die Ungeheuerlichkeit, die deren Realisierung für mich darstellt.

Get it done.

Deine

 

Claudia

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

9 Comments

  1. Liebe Claudia, wow, was für ein bewegender Artikel! Vielen Dank, dass Du uns an Deinem Weg hast teilhaben lassen! Ich wünsche Dir und Deinem Mann ein wunderbares Jahr 2016 voll Gesundheit, Glück und Erfolg! Liebe Grüße, Christina

    1. Liebe Christina,
      ich danke dir für deine warmherzigen Worte und ich freue mich sehr, dass dir der Beitrag gefällt. Auch für dich und deine Familie ein großartiges 2016 voller Abenteuer und Erfolg.
      Liebe Grüße

      Claudia

  2. Liebe Claudia! Ein sehr schöner Artikel, der mich auch sehr nachdenklich gemacht hat, da ich einige Parallelen sehe. Ich wünsche dir und euch, dass alles wahr wird, was ihr euch wünscht!
    Ganz liebe Grüße,
    Sandra

    1. Liebe Sandra,
      es freut mich, dass dich mein Artikel zum Nachdenken gebracht hat. Darum geht es letztendlich. Dir wünsche ich auch alles, alles Gute.
      Liebe Grüße

      Claudia
      Liebe Grüße

      Claudia

  3. Hallo Claudia,

    danke, dass du bei meiner Blogparade mitgemacht hast! Es ist ja wirklich immer wieder spannend für mich zu beobachten, was durch einen Blog so alles in Bewegung kommt. Das Feedback der Community ist tatsächlich das allerwichtigste und wertvollste daran. Viel Erfolg beim Gestalten deines Business, auch in 2016!

    Herzliche Grüße
    Marit

    1. Liebe Marit, es hat mir wirklich viel Spaß gemacht den Beitrag zu schreiben. Auch die vielen anderen inspirierenden und bunten Beiträge, die du uns durch deine Aktion zugänglich gemacht hast, waren eine Bereicherung. Auch für dich ein spannendes, erfolgreiches und überraschendes 2016 mit vielen Champagner Momenten.
      Liebe Grüße

      Claudia