2 Comments

  1. Petra
    17. Januar 2017 @ 11:56

    Liebe Claudia,

    Du triffst wieder mal den Nagel auf den Kopf.

    Du musst, du sollst und wenn du nicht, ja dann bleibst du halt in deiner Küche beim Kuchenbacken. Business mit reisen, dass ist wahre Freiheit. Lass dir helfen, ich bringe dich auf die Spur. Ich kann es nicht mehr hören, lesen, sehen.

    Ich liebe Kuchen backen und die ganz normalen Dinge des Alltags und jahaaaa, ich weiß, ich lieg da völlig falsch,
    so läuft Leben nicht.

    Ganz ehrlich, ich kann die ganze Schei** auch nicht mehr hören. Ich bin selber Coach mir fundierter Ausbildung, Zertifikaten und kann tatsächlich in alten Familienmustern und System „rumstochern“.

    Was ich auch gelernt habe, dass Leben ist nicht nur analysieren, auseinander nehmen, zerpflücken und zerlegen bis nix mehr übrig bleibt, von wem auch immer.

    Leben ist im Winter Tüllrock tragen oder der komische Kopf am nächsten Morgen, nach einer rauschenden Party, weil es einfach so schön war.

    Liebe Grüße
    Petra

    Ps.: Jetzt mach ich mich dran „mein Ding“ ein bisschen zu pushen, mit Hilfe von einem genialen Coach. Die gibt es tatsächlich. „Die Perlen unter den Sä…“

    • Claudia Münster
      18. Januar 2017 @ 8:38

      Liebe Petra,

      das ist großartig: Du hast direkt eine Fortsetzung meines Posts geschrieben – Eine Ode an das ganz normale, wunderbare und bunte Leben! Herrlich. Das sollten wir nicht so untergehen lassen; da geht vielleicht noch was.

      Genau darum ging es mir: All denen, die so wie du genervt von diesem Gebaren sind, aus dem Herzen zu sprechen. Denn im Grund wissen wir es selbst, dass so nicht funktioniert. Das echte Leben kommt eben mit Tüllrock und Tüdelkopf (da hast du ein fantastisches Bild erschaffen) daher und nicht automatisiert.

      Wenn du magst, lass uns doch mal skypen.

      Liebe Grüße aus den Niederlanden (ja, manchmal reise ich auch 😉

      Claudia