6 Comments

  1. Stephan
    21. Oktober 2017 @ 22:01

    Hallo Claudia,

    nach dem Artikel bin ich dein größter Fan.

    Ich musste wirklich alles lesen (auch wenn es bisschen gedauert hatte) um es auch bildlich vorzustellen mit Paula.

    Du schreibst so perfekt das Spiel mit dem Selbstbewusstsein seine eigene Meinung zu sagen und zugleich sein eigener Typ/Frau zu sein, wie man nun ist.

    Alle schauen nur auf die eine Person, wie bei dir die Paula, nach der alle raufschauen und sich denken. Wie macht sie das nur. Was hat sie nur besonderes.

    Im Endeffekt wäscht sie sich mit dem selben Wasser und hat auch ihre Schwächen und Stärken. Genauso ist sie erschöpft und hat ihre schlechten Zeiten wenn sie nach Hause kommt, wie jeder andere auch.

    Deine Geschichte zeigt uns den Spiegel vor um uns zu zeigen das wir neidisch sind.

    Der Satz von dir ist natürlich am besten „Paula ist bedeutungslos. Doch du bist es, um die es geht. Und bevor du nicht bereit bist, eindeutig und voller Überzeugung, JA zu dir zu sagen, egal, was du da siehst, so lange wirst du auch nicht wirklich Empathie und Liebe geben können.“

    Das sagt alles !!!!

    Vielen Dank

    Reply

    • Claudia Münster
      22. Oktober 2017 @ 12:11

      STEFAN. WOW! Danke. Wenn ein Kommentar so beginnt, weiß ich, dass ich jemanden ganz tief berührt habe. Das macht mich dankbar und glücklich.

      Weißt du, was mir an deinem Kommentar ganz besonders gefällt? Du sprichst einen Aspekt an, den ich gar nicht auf dem Zettel hatte. Aber ja, du hast recht: Genau dieser Aspekt ist auch da. Neid. Vielleicht gibt es ja irgendwann „Paula ist eine Bombe – Teil 2“

      Ganz herzliche Grüße

      Claudia xoxo

      Reply

  2. Anna
    22. Oktober 2017 @ 12:00

    Mit den Drama-Queens habe ich mich kürzlich auch auseinandersetzen müssen, wobei ich mich mehr über MEIN als über deren Verhalten geärgert habe. Warum spiele ich ein Spiel mit, das mich zur blöden Statistin degradiert? Da musste ich sehr tief in mich gehen, um ein bisschen klarer zu sehen. 😉

    LG Anna

    Reply

    • Claudia Münster
      22. Oktober 2017 @ 12:16

      Liebe Anna,

      natürlich kenne ich deinen Drama-Queen. Herrlich.

      Ja, ich musste auch sehr tief gehen, um klarer zu gehen. Die Idee zum Post hatte ich schon vor über einem Jahr!!! And believe it or not – da ging es gar nicht um mich. Da habe ich mich nur furchtbar über die egozentrischen Paulas dieser Welt aufgeregt. Und – es geht immer noch tiefer. Hast du den Kommentar von Stefan hier gesehen? Neid ist auch vielleicht dabei. Hammer. Ich sach ja immer: glaub nicht, was du denkst.

      Danke für deinen wundervollen Kommentar und auf bald.

      Claudia xoxo

      Reply

    • Anna
      22. Oktober 2017 @ 12:17

      Ich habe meine DQ übrigens entzaubern können, als ich mir vorstellte, wie armselig sie ohne Publikum wirkt…

      Reply

      • Claudia Münster
        22. Oktober 2017 @ 12:22

        Die Bühne ohne Zuschauer. Das ist sehr traurig und armselig.

        Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.