2 Comments

  1. Melanie
    5. Februar 2017 @ 14:04

    Gestern Abend hab ich den Film „Alles steht Kopf“ angeschaut. Mit 6 Mädels im Alter 10/11 (Geburtstagsparty meiner Tochter).

    Manche Menschen behaupten, ich wäre wie Freude (Joy) aus dem Film. Ich sehe ihr sogar ähnlich ;-). Die Freude hat eine tolle Lektion gelernt, dass es die Traurigkeit braucht, um Vorwärts zu kommen. Alle unsere Gefühle sind wertvoll. Wir dürfen nur die Verantwortung übernehmen und eine Glücksmeisterin auch an schwarzen Tagen zu sein.

    Toller Beitrag! Und vielen Dank für die Erwähnung!

    • Claudia Münster
      5. Februar 2017 @ 19:35

      Meine liebe Melanie,

      das hast du so schön geschrieben: „Eine Glücksmeisterin auch an schwarzen Tagen zu sein.“ Das gefällt mir sehr. Denn es geht nicht darum, Unglück und Trauer und Schmerz wegzuwünschen mit Sams-Punkten. Es geht darum, nicht dort im Jammertal zu bleiben. So verlockend es auch sein mag.

      Danke dir sehr für deinen Kommentar. Und natürlich erwähne ich dich gern. Alles sollten dich lesen 😉

      Liebe Grüße

      Claudia