IMG_5610

Du musst nicht tief graben um Inspirationen zu finden. Sie ist da, zum Greifen nah. Und ich meine nicht die Inspiration der Großen. Nicht das Zitat von Einstein. Nicht das Video von Tony Robbins. Sondern ich meine die Inspiration des Lachens, die Inspiration der Freude. Die Inspiration durch  das Unbeschwertsein. Die Inspiration aus dem, was dir nah ist. Das, was aus deinem Alltag kommt.

Für mich ist  es das Singen.  Und ich meine nicht das  Singen im Kirchenchor, wohltönend, feiner Sopran  oder samtiger Alt, geschulte Stimme, ohrenschmeichelnd.

Ich rede von  Mitbrüllen, von Lebensfreude, von purer Energie.  Von der Freude Songs mitzusingen. Es gibt so viele Songs, so viele Situatiomen, die dieses Gefühl  für mich einfangen. Ich picke die eine, die eine, die gefühlt 1.000 Stunden meines Lebens geprägt hat. Meine kleine Tochter und ich im  Cabrio, Justin T läuft. Natürlich scheint  die Sonne  – die Welt liebt uns – und wir singen und lachen, springen von Song zu Song.

Und diese Auto-Sing-Momente sind zahllos. Ich singe mit meinen Mann. Ich singe mit einigen  Freunden. Ich singe mit  meinen Kindern.

Und alle sagen, ich singe furchtbar. Egal. Who cares. Halte mich einfach aus.  Hier geht es nicht um Qualität meines Gesangs. Es geht um Erfolg und  Lebensfreude.  Und Erfolg kommt durch Leichtigkeit und durch Freude.

Diese ganze Sing-Geschichte ist mein persönliches Ding. Das ist eine persönliche Form des Ausdrucks von Spaß und  Energie. Sehr ausgeprägt und sehr präsent in meinem Leben. So präsent, dass ich gedacht habe,  dass James Corden in meinem Auto eine  Spy Cam installiert und sich die Inspiration für seine Carpool Show bei mir geklaut hat.

Nein, ich bin nicht verrückt geworden. Und nein, ich schreibe immer noch über die gleichen Dinge. Aber was hat das mit dir zu tun? Warum erzähle ich dir das?

Die Essenz meiner Sing-Momente ist die  Leichtigkeit. Diese Leichtigkeit, wenn du alles losläßt. Wenn du pure Lebensfreude bist.

Entfesselt.

Nicht im gestern und nicht im morgen. Sondern hier. Genau jetzt. Du bist nie mehr du selbst  als  in den Momenten, wenn du einfach nur Spaß hast. Wenn du lachst, singst, springst oder was auch immer dich sonst in dieses Gefühl bringt. Dieses  Gefühl, das alles so einfach macht. Alles ist reduziert.

Es braucht nicht viel, sondern nur ein paar wenige Zutaten, um  dich dieses Gefühl des Glücks, diese Freude, dieses Gewitter des Lachens und des unendlichen Wohlfühlens empfinden zu lassen.

Was ist es, das  dieses Gefühl in dir auslöst?

Wenn ich für mich gucke, sehe ich genau die Zutaten. Es sind Menschen, die ich liebe und mag. Es sind Situationen, in denen ich nur in den Moment gehe, ziellos, ungeplant, nicht ergebnisorientiert. Singen ist nur eine Facette. Es kann lachen, es kann tanzen, es kann laufen sein.

Was brauchst du, um völlig losgelöst zu sein? Guck mal genau hin? In  diese Situationen, die dich so leicht, so unbeschwert und so glücklich haben sein lassen.

Wenn  ich in diesem Flow bin – ausgelöst durch meinen Träller-trigger – bin ich übermächtig. Ich bin Elsa, die Eiskönigin, bin kraftvoll und energiegeladen. Die Macht der Musik und des Moments, das gemeinsame Erleben verleiht Kräfte, die übermächtig sind. Die gesamte Biochemie meines Körpers explodiert. Ich habe Super-Kräfte.

Und genau das ist der Punkt. Du hast diese unglaubliche Power in dir. Bist du dir dessen bewusst?

Bislang hast du diese ganz besonderen Moment einfach nur genossen.

Was wäre möglich,  wenn du diese biochemischen und psychologischen Effekte  ganz bewusst  nutzen würdest?

Wie wäre es, wenn du einfach losläßt? Wenn du einfach Spaß hast und dadurch grenzenlos, super selbstbewusst und siegessicher wirst?

Und ich bin mir sicher, dass du diesen Moment kennst. Den Moment, wenn du die Dinge laufen läßt. Du guckst nicht auf das Ziel. Sondern es  geht  nur darum  Spaß zu haben. Diese Unbeschwertheit ist sexy. Für andere. Aber noch viel wichtiger für dich selbst. Du genügst dir selbst. Du genießt den Moment und weißt, dass es nicht besser werden kann.

Der Moment ist perfekt. Alle Sinne und Gefühle sind ganz bei dir. Fast wie bei einer Mediation: Kein anderer Gedanke hat Raum.

In diesem Moment  hast du deine Leichtigkeit gefunden.

STOPP!

Halte genau diesen Moment fest. Den Moment, wo du ganz du selbst bist. Dieses Momentum,  in dem du nur Leichtigkeit fühlst.

Sei du selbst. Sei da, wo es leicht ist.

Und genau bist du erfolgreich. Wenn du wirklich du selber bist. Nein, bitte fang jetzt nicht an mit deinen potentiellen Kunden zu singen. Versuche nicht steppend einen Job zu bekommen.

Aber nimm dir die Essenz dieses Moments und bringe das in deinen Job  ein.

Und was genau macht diese Mischung aus, die so unwiderstehlich ist? Die Elemente sind

  •  Authentizität
  • Spaß
  • im Moment leben
  • nicht zweckgerichtet handeln
  • nicht über die Konsequenzen nachdenken.

Auf den ersten Blick sind das keine Fähigkeiten, die du für deinen Erfolg brauchst. Aber wenn du genau hinschaust, ist es genau das, was du an anderen  Menschen liebst. Du liebst es, weil du selber gerne mit glücklichen und authentischen Menschen zusammen bist. Du liebst es, wenn Menschen in deiner Umgebung lachen. Und du liebst es, weil du weißt, dass am Ende nicht die Zahlen vor dem Komma, sondern die Liebe der Menschen, die du empfängst, zählt. Und warum soll es anderen gehen als dir?

Deshalb versuch bei allen, was du tust, du selbst zu sein. Eifere niemanden anderem nach. Du wirst nie so gut werden wie der, dem du nacheiferst.

Versuch nicht andere zu imitieren… Klamottenladen, der 20., challenge die 73., FB Gruppe die 10. und Onlinekurs, der 13.. Ja, es sind tolle Sachen dabei. Aber es wird dich nicht weiterbringen, wenn du versuchst über den gleichen  Weg erfolgreich zu sein. Der Markt ist voll. Mit wunderbaren, fantastischen Angeboten. Du hingegen, musst deine eigene  Stimme finden. In diesem Wirrwarr und in diesem Überangebot. In dieser Vergleichbarkeit und in diesem Erfolgsdruck.  Und du kannst ihn finden. Aber nur, und zwar nur  dann, wenn du du selbst bleibst. Nimm deine Leichtigkeit, nimm deine Lebensfreude. Und dann überlege dir, was ist das eine, was dich ausmacht, deine Freude, Energie. Was ist es, was du anderen Menschen schenken kannst? Schenken, ohne dass es dir schwerfällt, ohne, dass du  es erzwingen musst.

Eifere keinem Idol nach: Er ist das Original. Du bist die Kopie.

Aber du kannst die beste Version deiner selbst werden.

Deshalb sei du selbst. Immer und immer wieder. Und ich verspreche dir: Es wird Menschen geben,  die genau den, der du bist, suchen. Die so erleichtert  und froh sein werden, dich zu finden.

Und you know what? Ich liebe meine singende Familie, die mich immer wieder glücklich macht. Und die mich immer wieder wissen lässt, wo meine Stärken liegen. Nämlich im Moment. In der Freude. Im Leichtigkeit leben. Und wenn du deine Leichtigkeit findest, wirst du wissen, dass alles möglich ist.

Wo ist deine Leichtigkeit?

Deine, gerade vor sich hinsingende

Claudia