2 Comments

  1. nowshine
    24. März 2017 @ 7:43

    Damit sprichst du bestimmt viele Frauen an liebe Claudia, denn täglich sehe ich die, die sich für andere aufopfern. Ich habe damit vor Jahren aufgehört ;). Ich hatte starke Freundinnen, die mich da durch geleitet haben, die sehr gut für sich einstehen können. Die aber mittlerweile teilweise den Überblick verloren haben und weder sich noch andere mit ihrem Lifestyle glücklich machen. Man muss halt wissen wo man aufhören soll, damit man sich nicht auch auf der anderen Seite verliert.
    Aber im Flieger sitze ich immer am Fenster 😉

    Sending LOVE, Doro

    • Claudia Münster
      24. März 2017 @ 23:23

      Meine Liebe,

      genau deswegen bist du ein Vorbild für so viele Frauen, denn you have been there und du hast den Weg heraus gefunden. Ich verstehe, was du meinst: Es ist eine Gratwanderung, sich nicht zu verlieren, in dem Bedürfnis für sich einzustehen und dennoch nicht zur egoistischen Hexe zu mutieren.

      Aber you know what: Da sehe ich keine Gefahr bei uns. Und wenn, dann haben wir uns.

      Aber wir sind die Frauen, die lieben. Wir verschwenden keine Energie für’s Hassen, Wütend- und Sauersein.

      Danke für deine lieben Worte und den Fensterplatz für mich zu erobern ist mein Ziel 2017.

      Sei umarmt

      Claudia