Bye bye Traumfigur?

Als meine Wechseljahre begannen, war ich etwa 50 Jahre; also waren ungefähr 10 Jahre vom zweiten Drittel meines Lebens vergangen.  

Für die meisten macht dieser Satz – ausgehend von der statischen Annahme, dass die durchschnittliche Lebenserwartung einer Frau ca. 85 Jahre beträgt – absolut keinen Sinn.

Ist bei mir aber anders. Ich muss etwas ausholen. Als mich und meine Kollegin Stephanie die  Einladung erreichte mit einer Podcast Episode von UNERHÖRT an der Blogparade von Lemondays teilzunehmen, war ich gerade mitten in meinem Projekt #over40hormoneresetdiet. Ich hatte damit begonnen, weil mein Körper Gewichtstechnisch gerade machte, was er wollte und zwar scheinbar vollkommen unabhängig von dem, was ich zu mir nahm. Dachte ich. War aber nicht so, wie sich hinterher herausstellte.

Ich war also komplett begeistert von meinem #hormonereset, dem Zucker-Detox, dem Geile-Crabs-Detox und liebte das Leben, liebte mich und hatte entschieden, dass ich mindestens 120 Jahre alt werde. Deshalb habe ich folgerichtig mein Projekt um #reverseaging erweitert. Dadurch war meine Lebenszeitberechnung etwas anders geworden. Mein Wildheits- und Manifestations-Modus war aktiviert.

Wie sollte ich bloß dieses Power-Mindset zum Thema der Blogparade Bye Bye Traumfigur zusammenbringen? Wo ich doch gerade dabei war meinen Traumkörper zu erschaffen? Aber Gela hat gefragt und sie weiß immer, was sie tut.  Also sind Stephi und ich einstiegen in dieses Thema und es hat unfassbar viel Spaß gemacht. Hier könnte ihr den Podcast auf iTunes und hier auf Spotify hören.

Das wirklich befreiende an dieser Aufnahme war die Unbeschwertheit. Sich voller Leichtigkeit und mit der größten Selbstverständlich die Bühne zu nehmen für ein Thema, das mehr als 50% der Menschheit betrifft. Kein leises Getuschel unter Frauen, das abrupt endet, wenn Männer den Raum betreten, kein Stillschweigen, weil da soviel Scham über die Veränderungen im (und am) eigenen Körper sind, denen man scheinbar zur machtlos zuschauen kann.

DAS  ist die Befreiung. Frauen, die sich und ihren Themen Raum geben. Frauen, die sich zumuten. Frauen, die richtig Bock haben auf ihr Leben und sich lieben.

Das ist des Magische dieser Blogparade. Es sind so wundervolle, kraftvolle Beiträge entstanden. Eine Hommage an die Frauen. Danke Gela, das hast du wundervolle gemacht.

Ob es der Beitrag von Meike ist, die sich einfach eine Taille zaubert, wenn sie eine will.

Oder Nives, die uns daran erinnert uns selbst voller Hingabe zu lieben

Oder Violetta, die jeden Gedankenbuch hinter sich lässt und einfach nur genießt.

Jeder einzelne Beitrag zeigt, dass es größte Ziel ist, sich selbst zu lieben. Dieser Spirit ist universell. Für Frauen aber noch ein bisschen wichtiger. You know what I mean Sistas.

Let’s do some magic.

And always remember  – Speak out your truth

Claudia xoxo

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Newsletter

Werde ein Insider und trage dich für exklusive Updates und besondere Angebote ein! Außerdem erhältst du durch das Eintragen mein kostenloses Booklet „50 Überschriften die konvertieren“.