Die vergessenen Frauen

Frauen erleiden bei Autounfällen zu 47% schwerwiegende Körperverletzungen als Männer 😭

Hast du eine Idee woran das liegt?

Komm schon, lass uns mal einsteigen. Vielleicht kommt in dir einer von diesen tollen Stammtisch-Witzen über die Fahrkünste von Frauen hoch. Also, was meinst du, woran liegt das? Ist es möglicherweise nur Zufall?

Ich schwöre dir, du wirst nie darauf kommen.

Ursächlich für diese unfassbare Zahl ist, dass bei der Konstruktion von Autos nebst Innenaußenstattung im gesamten Forschungsprozess ausschließlich ergonomische Daten von Männern berücksichtigt werden. Das bedeutet, dass

📌die Anordnung und Konstruktion der Sicherheitsgurte nicht dem weiblichen Körper entsprechen

📌die Anordnung der Pedale vom männlichen Körper ausgehen

📌bei der Airbag Konstruktion – natürlich same here – Frauen-Maße nicht am Start sind

📌die Konstruktion der Fahrersitze. Männer-Körper, klar

Das ist unfassbar, oder? Ich konnte es nicht glauben.

Das ist nur ein Beispiel von vielen. Bei fast allen Entwicklungsprozessen wird vom männlichen Körper, seiner Konstitution, der männlichen Gesundheit ausgegangen. Wir Frauen, also etwas mehr als 50% der Menschheit, werden im Entwicklungsprozesss nicht berücksichtigt.

Wer mehr zu diesem Thema wissen möchte, sollte unbedingt das faszinierende Buch „Invisible Women“ von Caroline Criado-Perez lesen. Caroline hat auch erforscht, warum das so ist. Die Erklärungen sind immer die gleichen: In fast allen Entwicklungsteams und Entscheidungsgremien sind Frauen nicht oder nur unterrepräsentiert. In diesem Männer-dominierten Runden wird manchmal einfach vergessen – und zwar ohne jeden bösen Willen – dass ein weiblicher Körper anders ist als ein Mann.

Mit diesen Zahlen wird niemand zufrieden sein. Keine Frau. Aber auch kein Mann.

Natürlich haben wir schon viel erreicht in Sachen Gleichberechtigung, aber dieses kleine Beispiel zeigt, dass es noch sehr viel zu gibt. Von der Gesellschaft, in unserem kulturellen Verständnis, in der Politik, aber auch von Frauen selbst. Wir müssen dafür sorgen, dass wenn es noch keinen Platz am Tisch für uns gibt, wir uns diesen Platz holen. Mit dem vollen Bewusstsein, dass er uns zusteht, dem Wissen über unsere Kompetenzen, aber auch der Verantwortung allen Generationen gegenüber, die nach uns kommen.

Das bedeutet, dass wir, also DU und ICH dafür sorgen müssen, dass wir das bekommen, was wir wollen. Dass wir andere Frauen unterstützen, uns mutig an neue Projekte trauen, immer wieder die Komfortzone verlassen und die richtigen Schritte unternehmen um unsere Ziele zu erreichen.

Meine Vision ist, so viele Frauen wie möglich dabei zu unterstützen ihren Traum zu leben. Ihr volles Potential zu entfalten und finanziell unabhängig zu sein, um die Möglichkeit zu haben, eigene Entscheidungen zu treffen. Ich tue das, indem ich visionäre Unternehmerinnen unterstütze. Du weißt schon die verrückten, die wilden, die unbändigen, die, die wissen, dass kein Ziel zu groß ist.

Dafür verlasse ich immer wieder meine Komfortzone, damit ich mit meiner Message immer mehr Frauen erreiche und sie inspiriere ihren Traum zu leben.

Das ist auch der Grund warum ich jedes Jahr bei der WomenandWork bin. Das Konzept dahinter ist NICHT Männer anzuklagen. Ziel ist es, die Zahl der Frauen in Schlüsselpositionen zu steigern, monetäre Disharmonien auszugleichen und Frauen zu ermutigen, ihren Weg zu gehen.

Irgendwann, wenn genügend Menschen dafür eintreten, wird es nicht mehr so sein, dass einfach aufgrund mangelhaft erhobenener Daten mehr Frauen bei einem Crash mehr Verletzungen als Männer erleiden.

Damit das Realität wird, trete ich jeden Tag an. Getragen von meiner Vision und bereit dafür das zu tun, was zu tun ist.

Dafür muss ich die Stimme erheben. Muss dafür sogen , dass ich möglichst viele Frauen erreiche, die dann wiederum andere Frauen unterstützen. Eine Spirale des Wachstums sozusagen.

Im kommenden Jahr will ich auf der WomenandWork erneut meine Stimme erheben und mit einem Vortrag möglichst viele Frauen UND Männer erreichen. Damit ich das realisieren kann, bauche ich deine Stimme. Denn DU entscheidest, wer am 09.05.2020 in Frankfurt spricht. Wenn du willst, dass ich unter mehr als 200 eingesandten Bwerbungen die Chance bekomme mit meiner Vision eine möglichst große Anzahl von Menschen erreiche, gib mir bitte deine Stimme.

💜Folge diesem Link und wähle den Vortrag

💃Change your mind, change your business 💃

💜und zwar in deutsch und in englisch.

Hier gehts lang zum Voting

Ich weiß, dass ich dich um deine Zeit bitte und die ist wertvoll. Deshalb möchte ich dir etwas geben.

Unter allen, die für mich gevotet haben, verlose ich 3 Plätze im nächsten Durchgang von ❤️⚜️EASE⚜️❤️, meinem 4-wöchigen Online-Pragramm, mit dem du mit Leichtigkeit lernst dauerhaft deinen Fokus auf dein Big Picture auszurichten. Als Dankeschön für deine Unterstützung dürfen 3 von euch kostenfrei dabei sein. Wir starten Anfang des Jahres. Dein ROI für dieses Voting beträgt damit EUR 499. Not that bad – I guess 🥰🤑

Schick mir einfach einen Screenshot von deinem Votum und schon bist du in der Verlosung.

Last but not least, beanspruche auch du deinen Platz am Tisch. Für uns alle.

Always remember – Speak out your truth

 

 

Deine Claudia xoxo

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Newsletter

Werde ein Insider und trage dich für exklusive Updates und besondere Angebote ein! Außerdem erhältst du durch das Eintragen mein kostenloses Booklet „50 Überschriften die konvertieren“.