Du weißt gar nichts

WENN DU IN EINEM BEREICH DEINES LEBENS ODER BUSINESS NICHT DIE GEWÜNSCHTEN RESULTATE HAST, BEDEUTEST DAS, DASS DU NICHTS WEISST 

Bist du nicht mit einverstanden?

Es ist doch so, wir sind alle immer ganz schnell dabei und haben Erklärungen, Lösungen und die richtigen Wege parat.

Also rein theoretisch. 

Du weisst, wie du stabile Beziehungen zu Kunden aufbaust 

Du weißt, welches Mindset du brauchst um zu verkaufen

Du weißt, dass du dankbar sein musst, um Zufriedenheit zu empfinden

Du weißt, dass du Geld loslassen musst, um wiederum Geld und Fülle in dein Leben zu ziehen

Du weißt, dass du keine Erwartungen an Menschen haben darfst, sondern aus vollem Herzen geben solltest – ohne Erwartung einer Gegenleistung 

Du weißt, dass nur du dafür verantwortlich bist, wo du gerade stehst 

Klar weißt du das alles. Schließlich setzt du dich Persönlichkeitsentwicklung und Mindset auseinander, liest, lässt dich coachen uswuswusw. Du hast genug Wissen. Du weißt auf alles die richtige Antwort. Du kennst den Weg, den du gehen musst, um dort anzukommen, wohin du willst. 

Aber lass uns ehrlich sein: Du bist nicht dort

Das liegt daran, dass du nur WEISST. Von deinem Kopf her. Wissen reingepackt in die Birne. Ja, du glaubst das auch alles, du bist davon überzeugt. 

Aber Schätzchen, nur auf einer bewussten Ebene. Die Wahrheit ist, du hast nur Wissen. Theoretischen Ballast. Aber kein tiefes, echtes WISSEN auf einer sehr viel tieferen Ebene. Auf einer Ebene,auf der es keinen Zweifel mehr gibt. Die Ebene, auf der alles so klar ist. Wissen vom Kaliber, dass die atmen, essen, trinken musst um leben. Auf einer tiefen, inneren Ebene, auf er es keinen Zweifel mehr gibt. Gesetz. Da, wo die Weisheit wohnt, die so alt ist wie die Menschheit selbst. 

Warum ist die Erkenntnis, dass du nichts weißt, in den Bereichen deines Leben, wo nicht da bist, wo du sein willst so extrem wichtig?

Weil erst dann, wenn du erkennst und akzeptierst, dass du ein viel tieferes Wissen brauchst. Dafür, dass du erkennst, dass du erst am Beginn deiner Reise bist.

Wenn du aber bereit bist, ECHTES Wissen und Erkennen in dir aufzunehmen, erst dann, wenn du dir das Bewusstsein über die Abwesenheit von Wissen erlaubst, bist du überhaupt erst in der Lage, profundes, zweifeloses Wissen aufzunehmen. Ansonsten bist du wie ein gefülltes Glas Wasser. Sinnlos weiter etwas hineinzuschütten. Alles Neue läuft über. Wird nicht aufgenommen. 

Wenn du dich also wieder mal dabei ertappst, dass du voller Überzeugung denkst, du WEISST wie es geht – und zwar obwohl du nicht dort stehst, wo du stehen willst, denk an das volle Glas Wasser.

Menschen, die denken, sie wüssten es alles schon, sind übrigens auch die, die nicht coachbar sind.

Remember – Speak out your truth

Deine Claudia xoxo

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email