EXPRESS YOURSELF – Ein bisschen Bitch geht nicht

EXPRESS YOURSELF
Klar, macht ja jeder. Besonders heute. Btw, happy birthday an die wundervolle und die einzigartige Madonna
Da sind natürlich alle gleich am Start und heben die Ober-Bitch in den Himmel und feiern ihr eigenes  Bitchsein. Denn eine coole Bitch will ja jeder sein.
Zumindest ein kleines bisschen. Ein wenig frech sein und dreist. Aber natürlich nicht zu viel. Ich möchte doch niemanden auf die Füße treten. ich will mich doch nicht blamieren. Nicht umprofessionell wirken. Keine egoistische Schlampe sein.
Nein, und  wirklich und richtig dafür aufstehen, für das, wofür ich stehe will ich auch nicht.
JEDENFALLS NICHT SO
Gemäßigt irgendwie. Kontrolliert.
Doch die Wahrheit ist, du kannst nicht nur ein bisschen DICH ausdrücken. Sich ein wenig und kontrolliert  auszudrücken, ist wie ein bisschen schwanger sein.
DAS FUNKTIONIERT NICHT.
Wirst du Menschen auf deinem Weg verletzen? Ganz sicher wirst du das.
Werden dich Menschen als zu laut, zu vulgär, zu bossy, zu ehrlich und einfach als zu viel empfinden?
SELBSTVERSTÄNDLICH wird es so sein.
Andere wiederum werden dich genau dafür feiern. Dafür DU zu sein. Deine Botschaft auszudrücken. Dafür zu stehen. AUFZUSTEHEN. EINZUSTEHEN. MUND AUFzuMACHEN. Du wirst sie inspirieren, ihnen Mut machen.
Doch auch das ist egal
Der einzige Grund deine Botschaft in die Welt zu bringen, ist – wenn du eine von uns bist – weil es keine andere Wahl für dich gibt. Ohne zu ersticken. Ohne nur halb zu leben. Ohne  zu verkümmern.
Sich auszudrücken ist nicht Teil eines fancy  Brandingsplans. Sich auszudrücken ist viel mehr als das. Es ist leben. Tief und wahrhaftig. Weil alles andere keine Option für dich ist
SPEAK UP YOUR TRUTH

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email