Hör auf dich zu limitieren

MÄNNER HABEN PROJEKTE
 
FRAUEN VERZETTELN SICH
 
Glaubenssätze verstecken sich überall. Hinter jedem Klischee. In jeder scheinbaren Wahrheit. Sie bremsen dich aus. Tatsächlich bremst dieser Glaubenssatz gleich kollektiv einen großen Teil des weiblichen Geschlechts aus.
 
Ich habe schon so oft den verzweifelten Hilfeschrei von Frauen gehört „Hilfe, ich bin ein Scanner! Ich verzettele mich. Fühl mich überfordert! Wie schaffe ich es bloß den Fokus auf mein wesentliches Business zu halten?“
 
So wird dann alles über Bord geworfen, was die Seele zum Lachen bringt, aber nicht zum spitzen Business gehört. Schließlich will man ja professionell und effektiv sind.
 
Das mag auch funktionieren. Die Seele wird es ja schon verkraften. Hat aber den unangenehmen Nebeneffekt, dass Frauen sich selbst auf lediglich einen Einkommensstrom reduzieren. Ladies, das ist niemals eine gute Idee! Aber lassen wir das für den Moment außer Acht. Das ist ein anderes Thema, dem ich mich ein anderes Mal widmen werde.
 
Die Frage, die heute wirklich relevant ist, ist diese: Warum sollten wir uns selbst reduzieren?
 
Welchen Grund gibt es, der uns dazu bringt, unser Potential nicht voll auszuleben?
 
Ach ja, das Ding mit dem Verzetteln.
 
Also Sweetheart, es ist so. Wir alle nutzen lediglich einen Bruchteil unseres Potentials. Es gibt keinen Grund dein Potential NICHT so viel und so effektiv wie möglich zu nutzen. Das Verzetteln-Gejammer hat nichts mit der effektiven Nutzung deines vollen Potentials zu tun. Das hat ganz andere Gründe, z.B. fehlende Strukturen, Systeme und Disziplin und noch ein paar andere smarte Tools.
 
Niemand käme auf die Idee auf die Idee von dem Super Hero, Mr Timothy Ferris zu behaupten, er verzettele sich. Obwohl er einfach alles macht, was ihn interessiert und fasziniert, ob das professionelles Tangotanzen, Speed-Japanisch-Lernen oder Food-Bio-Hacking ist.
 
Niemand käme auf die Idee, Mr Anthony Robbins vorzuwerfen, er verzettle sich, obwohl er neben seinem eigenen Millionenschweren Business an (mein letzter Stand) 32 Firmen beteiligt ist.
 
MÄNNER HABEN PROJEKTE
 
Und Sweetheart
 
FRAUEN KÖNNEN DAS AUCH
 
Du musst dir nur die Erlaubnis geben und diesen BS-Satz, dass du nur 1 Sache machen darfst über Bord schmeißen. Du DARFST dein volles Potential entfalten. Du DARFST mehrere Projekte haben. Mach’s halt richtig
 
Ich liebe Projekte. Und ich lebe Projekte und ich habe außerdem das Gefühl, gerade mal an der Oberfläche meines Potentials gekratzt zu haben. Manchmal bin ich regelrecht hyper, wenn ich an das denke, was noch alles kommen wird.
 
Ich teile das mit dir, damit du dir das auch erlaubst und endlich aufhörst klein zu denken und zu spielen.
 
In diesem Sommer hatte ich ein geniales Projekt
 
OVER40RESETHORMONESDIET
 
Ich habe entschieden, dass ich die Herrschaft über meine Hormone wieder übernehme und den Laden mal wieder auf Vordermann bringe. Das war ein totaler Spaß. Aber auch ein Abenteuer. Die Hormone haben ganz schön gezickt. Aber es hat funktioniert.
 
Im Laufe der letzten Wochen habe ich gemerkt, dass sehr sehr sehr viele Frauen über 40 absolut angenervt von ihren zickenden Hormonen und den körperlichen Veränderungen sind. Weil es bei mir so gut geklappt hat, kamen viele Fragen nach dem WIE. Da ich das Projekt ebenso liebe wie Effizienz, erzähle ich NICHT jeder einzelnen von euch, was ich gegessen, getrunken, etc. gemacht habe, sondern ich teile es in einer FB Gruppe, dann haben alle etwas davon.
 
Damit es ein richtiges Projekt wird – you know, I love that biohacking stuff – machen wir einen Run daraus, damit ihr direkt umsetzen könnt. Bis zum 31.12.2019 ziehen wird durch. Wir setzen Ziele, messen Ergebnisse, motivieren und unterstützen uns und haben eine Menge Spaß.
 
Am Sonntag starten wir um 20:00 h mit einem Kick-off in der Facegruppe.
 
Und lass dir niemals irgendwelche Projekte ausreden, die du liebst. Wenn Tim, Tony und ich es können, kannst du es auch
Always remember – Speak out your truth
Deine Claudia xoxo

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email