2 Comments

  1. Christine Radomsky
    15. Februar 2018 @ 12:28

    Stimmt, Macht ist allgegenwärtig und erst einmal neutral. Wenn wir Macht mit Wirksamkeit oder Einfluss übersetzen, können auch Menschen damit etwas anfangen, die den Begriff erst mal negativ besetzen. Ich habe viele Jahre gebraucht, um mir klar zu machen, dass ich Macht will. Allerdings Macht mit Menschen, nicht gegen Menschen. Interessanter Artikel – vielen Dank, Claudia.

    • Claudia Münster
      16. Februar 2018 @ 13:44

      Liebe Christine,
      es gefällt mir total gut, dass du Macht mit Fülle oder Einfluss übersetzt. Damit wird eine Negativität, die dem Begriff Macht für viele zwingend innewohnt, einfach und elegant vom Tisch gefegt und in eine smarte Möglichkeit übersetzt. Bravo!
      Wie schön. „Macht mit Menschen“. Ich freue mich, dass du dahin gekommen bist.

      Liebe Grüße

Newsletter

Werde ein Insider und trage dich für exklusive Updates und besondere Angebote ein! Außerdem erhältst du durch das Eintragen mein kostenloses Ebook „Erfolgreich deine Berufung leben“.