Pass auf, wen du zu deinem Boss machst

Du triffst die Entscheidung.

An jedem verdammten Tag. An manchen Tagen mehrfach. Hin und her. Und hin und her.

Du entscheidest, ob du vertraust oder ob du die Angst obsiegen lässt.

Egal wo du stehst. Vollkommen unwichtig, was du bereits erreicht hast. Deine Siege, deine Erfolge, dein Wachstum. Die Angst wird dich wieder überfallen. Sie wird mit ihren ekeligen Klauen deinen Nacken packen, unbarmherzig – ohne Herz – HERZlos – und wird sie dir zeigen

deine GRÖSSTE Angst

Und du wirst voller Furcht sein, verletzt, schutzlos und du wirst erstarren vor  dem, was du dort siehst. Es ist so schlimm. Du findest kaum Worte. WORTlos bist du ihr ausgeliefert, dieser Bitch.

Und während du den schlimmsten aller Kämpfe durchlebst, dich zwingst zu atmen. Ein. Aus. Ein. Aus, schauen die Frauen von Nachbartisch voller Bewunderung auf dich, wie du mit deiner perfekt manikürten Hand die hauchdünne, zart schimmernde Teetasse hältst und gleichzeitig dein wunderschönes, edles in Leinen gebundenes Notizbuch aus deiner Chaneltasche holst.

BADASS BUSINESS BITCH.

Du bist all das, was sie sein wollen. Du hast Erfolg. Du bist fokussiert. In deiner Energie. Du bist dort, wo sie hin wollen. Du bist ihr Vorbild. Ihre Inspiration.

Von alledem merkst du nichts. Denn du bist gefangen von – in – mit – deiner Angst.

Natürlich WEISST du, was du bist, wo du stehst, was du erreicht hast. Du tust jeden Tag die Arbeit,die getan werden muss, du stehst auf für deine Ziele.

DEIN WEG

Bist dann die Angst wieder nach dir greift. Dann wirst du ganz still und ganz leise. Deine Energie fährt runter. Immer weiter. Ganz kalt wird es. So wenig Energie. So wenig Leben. Dunkel und voller Zweifel. Und müde. Du bist so müde.

Du brauchst ein wenig Ruhe. Um die Zweifel zu besiegen. Die Angst. Dieses Gefühl ist so schlimm. Du bist mutlos und ratlos  und fragst dich, ob das alles einen Sinn hat.

So hörst du auf, jeden Tag an deinem Traum zu arbeiten.

So hörst du auf, jeden Tag deine Botschaft in die Welt zu bringen.

So hörst du auf, jeden Tag an dir zu arbeiten.

Um dann Monate später wieder gequält zu werden von deiner Botschaft. Deiner WAHRHEIT, die in die Welt will. Deine unterdrückte Stimme, dein so hart verleugnetes Begehren gehört zu werden.

Du quälst dich aus deinen Loch. buchst einen neuen Coach. Liest die richtigen Bücher. Kommst in den Tschakaka Modus und

der ganze Scheiß geht wieder von vorn los

Weil du eines vergisst.

Es passiert, weil DU es so willst.

Denn du hast JEDERZEIT die Freiheit zwischen ANGST und VERTRAUEN zu entscheiden. JEDERZEIT.

Doch du lässt dich immer wieder dominieren von deiner Angst. Du machst diese Bitch zu deinem verdammten BOSS.

WEIL DU ES SO WILLST

Auch dein inbrünstiges NEIN ändert diese Tatsache nicht. Jeder von uns wird von Ängsten gequält. Du darfst diese Ängste sehen. Du darfst sie Ernst nehmen. Du darfst ihre Botschaften verstehen.

Und du darfst und du kannst dich wieder umschalten in den Modus VERTRAUEN

Denn nur in diesem Modus wirst du die Kraft finden, weiterzugehen. Weiterzumachen. Dich weiter zu zeigen. Weiter zu wachsen.

Das Leben zu leben, das du leben willst.

Du sagen, was du zu sagen hast. Was du sagen musst. Was deine Stimme ist.

Remember

SPEAK UP YOUR TRUTH

Dein größter Fan

 

Claudia xoxo

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email