Der ultimative Happy-Kick zu mehr Leichtigkeit und Erfolg

IMG_5610

Du musst nicht tief graben um Inspirationen zu finden. Sie ist da, zum Greifen nah. Und ich meine nicht die Inspiration der Großen. Nicht das Zitat von Einstein. Nicht das Video von Tony Robbins. Sondern ich meine die Inspiration des Lachens, die Inspiration der Freude. Die Inspiration durch  das Unbeschwertsein. Die Inspiration aus dem, was dir nah ist. Das, was aus deinem Alltag kommt.

Für mich ist  es das Singen.  Und ich meine nicht das  Singen im Kirchenchor, wohltönend, feiner Sopran  oder samtiger Alt, geschulte Stimme, ohrenschmeichelnd.

Ich rede von  Mitbrüllen, von Lebensfreude, von purer Energie.  Von der Freude Songs mitzusingen. Es gibt so viele Songs, so viele Situatiomen, die dieses Gefühl  für mich einfangen. Ich picke die eine, die eine, die gefühlt 1.000 Stunden meines Lebens geprägt hat. Meine kleine Tochter und ich im  Cabrio, Justin T läuft. Natürlich scheint  die Sonne  – die Welt liebt uns – und wir singen und lachen, springen von Song zu Song.

Und diese Auto-Sing-Momente sind zahllos. Ich singe mit meinen Mann. Ich singe mit einigen  Freunden. Ich singe mit  meinen Kindern.

Und alle sagen, ich singe furchtbar. Egal. Who cares. Halte mich einfach aus.  Hier geht es nicht um Qualität meines Gesangs. Es geht um Erfolg und  Lebensfreude.  Und Erfolg kommt durch Leichtigkeit und durch Freude.

Diese ganze Sing-Geschichte ist mein persönliches Ding. Das ist eine persönliche Form des Ausdrucks von Spaß und  Energie. Sehr ausgeprägt und sehr präsent in meinem Leben. So präsent, dass ich gedacht habe,  dass James Corden in meinem Auto eine  Spy Cam installiert und sich die Inspiration für seine Carpool Show bei mir geklaut hat.

Nein, ich bin nicht verrückt geworden. Und nein, ich schreibe immer noch über die gleichen Dinge. Aber was hat das mit dir zu tun? Warum erzähle ich dir das?

Mehr