Wo ist das wilde Ding geblieben, das du mal gewesen bist?

IRGENDWANN MUSS ES DOCH GENUG SEIN
Du spürst eine bleierne Erschöpfung. Eine Schwere der Seele, wo du dir doch so sehr Leichtigkeit wünschst. Leicht ist es, wie du die Dinge tun möchtest. Voller Freude und mit Begeisterung.
Schweben.
Im Flow.
Einfach aus dir heraus strömen soll es.
Das wollen wir doch alle. Du weißt es auch. Mit der Brechstange funktioniert es nicht. Der Druck bremst deine Kreativität. Darum willst du leicht. Verdammt nochmal leicht, spielerisch. Das kann doch nicht so schwer sein.

Die Schwere der Leichtigkeit

Mehr