Umsonst ist nix oder doch?

 

Du musst nicht alles allein schaffen.

Manchmal glaubst du, dass es einfach zu viel ist. Zu viel mit all seinen Aufgaben und Herausforderungen. Besonders schwer ist es dadurch, dass du das Gefühl hast, vor dem ganzen Berg allein zu stehen.

Aber wie wahr, wie real, ist dieses Gefühl? Wie viel von diesem Gefühl denkst du dir einfach kuschelig aus in einem klebrig-feinen Gemisch aus Ängsten, Erfahrungen, Sorgen und Unsicherheiten? Vielleicht stehst du gar nicht so allein vor all den Herausforderungen des Lebens?

Was wäre, wenn du mal dahin guckst, wo du nicht allein stehst. Wo andere Menschen dir großzügig etwas schenken, ohne etwas dafür zu verlangen.

Gibt’s nicht?

„Jeder erwartet eine Gegenleistung!“ – Jedermann

Oh, das gibt es sehr wohl. Und zwar in Hülle und Fülle. Es lohnt sich mal genau hinzuschauen. Auf das Gute zu schauen, statt vom Schlechten verängstigt und gelähmt zu sein.  Anzunehmen, ohne sofort zurückgeben zu wollen. Annehmen, dankbar sein. Kein sofortiger Kontoausgleich, damit du nur bei niemanden in der Schuld stehst. Keiner je auf dich zukommen und die Begleichung deiner Schulden verlangen kann.

Aber auch das ist eine Angst von dir. Sie ist nicht zwingend real. Denn du weißt nicht, warum diese Menschen schenken. Diese Menschen, von denen ich dir heute erzählen will.

Santa hat einen  ganzen Sack voll für dich 

Meine Santas, von denen ich dir heute erzähle, sind die Blogger. Die Blogger in meinem Leben, die mich echt schon so reichlich beschenkt haben. Wenn ich möchte, ist sogar jeden Tag Geschenke-Tag. Ein reich gefülltes Füllhorn an Wissen, Motivation, Inspiration, Liebe und Schönheit kommt – wann immer ich es möchte – direkt zu mir ins Haus.

Bock auf Schönheit? Kein Problem. Ich weiß genau, wo ich hingehen muss.

Keinen Schimmer, wie ich mich heute motivieren soll, so gefrustet wie ich bin? Kein Ding, Favoriten-Leiste durchgescrollt und schon bekomme ich, was ich brauche.

Einfach so. Ich bekomme es geschenkt. Ob diese Blogger etwas verkaufen wollen? Na klar, ein paar von ihnen schon. Was ist daran schlecht? Andere wollen mir auch etwas verkaufen und dennoch bekomme ich nicht vorher so reichlich Geschenke. Ich will auch etwas verkaufen. Verkaufen ist cool. Oder?! Nix Schlimmes dran. Aber da können wir ja noch ein anderes Mal drüber reden.

Ooops, ich bin ja auch einer

Ja und manchmal schenken Blogger mir ganz exklusiv und persönlich etwas. Zum Beispiel Elke Dola von Quovadix , die mir den Liebster Award geschenkt und mir damit ein so großes Lob und Wertschätzung geschenkt hat, dass ich tanzen könnte vor Freude.

Also, jetzt kann ich das. Seit ich nicht mehr zu cool für den Liebster Award bin und mich einfach über diese große Ehre freue. Und deshalb beantworte ich natürlich auch gern Elkes Fragen, die es ganz schön in sich haben.

Vielleicht reicht es dir ja schon, ein paar Insider über mich zu lesen, um dranzubleiben. Vielleicht aber auch nicht. Weil ich auch ein Blogger bin, schenke ich dir auch mehr. Mehr, als du erwartest.

Ich verrate dir meine Lieblings-Blogs, die mir schon so oft den Tag und manchmal auch den Arsc* gerettet haben.

Gute Fragen bringen dich zum Nachdenken

Das kann sie, die liebe Elke. Here we go:

 

Was in Deinem Leben soll sich niemals ändern?

Ich möchte niemals die Liebe verlieren. Die Liebe zu meinen Menschen, zu meinem Job, meiner Kreativität, meiner Lust auf mehr und auf das Leben. Ich möchte immer lieben wollen und mir nie wünschen, nicht mehr lieben zu wollen.

Was war ein Schlüsselmoment in Deinem Berufsleben?

Der Moment, als ich erkannte, dass ich es liebe, zu verkaufen.

Welchen Rat hast du an Solopreneure, die ganz am Anfang stehen?

Mach es so, wie du es willst. Nur so. Verbessere, lerne, optimiere – aber imitiere niemals. Denn du als Original bist immer besser als die Kopie, die zu sein versuchst. Nicht für alle. Aber genau für DEINE Kunden.

Was glaubst Du, braucht die Welt, um so zu werden, wie Du sie Dir wünschst?

Mehr Liebe. Zum Leben, für andere und am meisten für sich selbst.

Was darf sich ab sofort in Deinem Business verändern?

Oh, das ist eine richtig gute Frage. Denn ich habe – anders als erwartet – keine Antwort. Als erstes dachte, wie cool es wäre, für das kommende Jahr ausgebucht sein. Aber dann fiel mir ein, dass das ja doof wäre, weil dann kein Raum mehr für Spontanes wäre. Und dann kam mir die Idee, dass ich gern Summe xyz als Gewinn in 2018 einstreichen wollen würde. Das wäre schon nett. Sehr nett. Aber auch wieder blöd. Ich würde ja nicht den Spaß gehabt haben, es zu verdienen.

Nein, es soll sich lieber nichts sofort verändern.

Aber dafür weiß ich, was sich niemals verändern soll: Die Liebe zu dem, was ich tue, soll bitte immer bleiben.

Welches Talent hättest du gerne und warum?

Singen fände ich cool. Ich singe so sehr. Und es wäre doch toll, wenn ich schön singen könnte. Dann könnte ich bei einem Vortrag hinterher und zu Anfang noch einen wunderbaren Song singen, der das, was ich sage, noch auf einem anderen Kanal zu meinen Menschen bringt. Ich könnte auf dem Blog singen UND schreiben. Ich könnte auch die erreichen, die lieber hören als lesen.

Was ist Dein Warum, Deine Lebensaufgabe

Meine Lebensaufgabe ist es, andere dabei zu unterstützen, das Leben zu lieben. Sich zu lieben. Sich das zu holen, was sie haben wollen. Spaß zu haben, auch wenn es manchmal schwer ist. Ich liebe es, anderen zu helfen glücklich UND erfolgreich zu sein.

Wie hast du Deine Lebensaufgabe entdeckt?

Sie war schon immer da. Ich habe sie nur lange nicht gehört. Denn sie hat geschlafen und ist im Schlaf gewachsen. Immer höher. Immer weiter. Und dann habe ich sie entdeckt. Wir waren beide bereit. Aber so was von bereit.

Welche Blogs liest Du immer wieder?

Ich lese wenige Blogs. Das hat zwei Gründe: Zum einen mag ich nicht  so viele Blogs  und zum anderen limitiere ich die Zeit dafür. Manchmal kommt jemand hinzu. Manchmal fällt jemand weg. Manchmal pausiere ich ein wenig. Doch ein paar bleiben immer.

Nowshine Der Blog von Doro Retterath für moderne Frauen, die mal ganz lieb und mal ganz sauer sind. Dann wieder fokussiert und ganz klar, um an einem Tag traurig und an anderen mutlos zu sein. Für Frauen, die Bock auf schöne Dinge, aber auch auf schöne Menschen haben und zwar schön von innen und von außen. Der Blog für Frauen, die sich ernst nehmen und respektieren und manchmal finden, dass sie mal „wieder nur Gulasch reden“. Der Blog für Frauen wie mich und dich.

Liebesbotschaft  Bei Joanna Götz ist die Antwort Liebe, egal auf welche Frage. Wenn ich mal ne große Portion Liebe brauche, weil irgendwas mich so richtig nervt oder runterzieht, dann gehe ich immer zu Joanna. Denn dort wird alles gut. Nach einem Post zum Thema meiner Wahl: Selbstwertgefühl, Nervensägen, Verlustängste – was immer ich gerade brauche  – weiß ich wieder, dass ich es wieder gut machen kann. Ich ganz allein. Für mich ist dieser Blog feelgood on demand. Außerdem ist alles dort schön: schöne Menschen, schöne Kleider, schöne Deko, schönes Essen. Das tut meiner Seele gut.

Mymonk Tim Schlenzig ist der Meister der Seele. Er guckt tiefer. Er ist ehrlicher. Er ist verletzlicher. Und er ist stärker. Er gibt immer Hoffnung. Immer Mut. Du weißt zu jeder Zeit: Dieser Mann weiß, wovon er spricht. Dieser Mann will dich unterstützen dabei zu leben und zu lieben und an dich zu glauben. Immer weiter. Egal wie oft du fällst.

Conny Doll Lifestyle Ich liebe diesen Blog, weil Conny es leicht macht – ohne leicht zu sein. Neben schönen Looks findest du profunde Wahrheiten, die Conny aber auf eine unnachahmliche Art so einpackt, dass sie niemals mit dem erhobenen Zeigefinger daherkommen. Conny Doll ist eine von uns. Eine Frau, die dir zeigt, dass das Leben schön ist. Auch wenn es halt mal gerade blöd läuft.

Quovadix Den Blog von Elke Dola lese ich so gern, weil dort Sprachgefühl und richtig gute Tipps zum Thema Mindset, Wirkung und Online-Präsenz  zusammenkommen. Zu jeder Zeit spürt man das herzliche und positive Wesen der Autorin, die unheimlich gern unterstützt und großherzig ihr Wissen teilt.

Schreibsuchti Wenn dir nicht nur der Inhalt, sondern auch der Text wichtig ist, dann ist die Lektüre von Walter Epps Blog eine Pflichtlektüre für dich. Im deutschsprachigen Raum gibt es keinen Blogger, bei dem du mehr über das WIE, Storytelling, Überschriften, Erste Sätze und epischen Content lernen kannst. Wie er das macht? Keine Ahnung. Walter halt.

Christina Baier darf natürlich auch nicht fehlen. Es gibt KEINE bessere Mischung von Badass, Business-Lady und Soulsignature.  Von Herz und Verstand. Von Eloquenz und Tacheles. Wenn ich mal wieder denke, dass ich zu viel will, dann gehe ich zu Christina auf den Blog und bin sofort bei meiner Soulsister, bei der ich sofort weiß: Klar kann ich alles haben. Ich mache es einfach. Auf meine Art. Und nur so.

Was fehlt Dir in der Social Media Welt am meisten?

Mir fehlt in der Social Media Welt nichts. Alles, was ich dort suche, finde ich. Ich weiß, was ich dort nicht finde. Genau das, suche ich auch nicht dort.

Welche Sache würdest Du heute noch beginnen, wenn Du wüßtest, Du könntest nicht scheitern?

Ich lebe genau das, was ich leben will. Keine Hidden Agenda. Kein „Ich wünschte, ich könnte….“ . Ich lebe es genauso, wie ich es will. Das Tempo. Die Ziele. Die Etappen. Alles Teil meines Lebensmodells.

War da nicht noch was?

Nein, da ist nichts mehr. Keiner von diesen Bloggern hat Zeit über. Jeder von ihnen hat eine Menge zu tun. Nicht zuletzt brauchen sie Zeit, um die nächsten Geschenke für dich und mich zu schreiben. Deshalb gibt’s auch keine Nominierungen und keine Fragen.

Sie sind meine Lieblinge und ich bin zutiefst dankbar – das ist genug.

Dir wünsche ich viel Spaß beim Stöbern.

Dein größter Fan

 

Claudia xoxo

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email